Drucken

Es geht weiter im Projekt DigiTraIn 4.0 - dazu brauchen wir Ihre Unterstützung!

Die Digitalisierung bietet Unternehmen zahlreiche neue Gestaltungsmöglichkeiten und Optimierungspotenziale – von der effizienteren Produktion über einen verbesserten Kundenservice bis hin zu innovativen digitalen Produkten und Geschäftsmodellen. Entscheider in Unternehmen sind jedoch gut beraten, sich auch mögliche negative Auswirkungen der Einführung digitaler Technologien bewusst zu machen, um so beispielsweise zu verhindern, dass sich in den eigenen Reihen Widerstand gegen den angestrebten digitalen Wandel bildet.

DigiTraIn 4.0 nimmt daher auch mögliche Risiken der Digitalisierung der Arbeitswelt in den Blick, welche über einen Online Survey für Führungskräfte, Mitarbeiter und Personalvertreter erhoben werden. Das Ziel der Umfrage ist es, die Frage zu klären, welche Aspekte Unternehmen hinsichtlich der Arbeitszufriedenheit und Gesundheit ihrer Angestellten beim Einsatz digitaler Technologien in der Arbeitswelt berücksichtigen sollten.

Jetzt teilnehmen: Unter allen Teilnehmern werden 5 Amazon-Gutscheine im Wert von je 20 € verlost!

Hier gehts zur Umfrage: https://ww3.unipark.de/uc/digitrain40/

Für mehr Informationen und Hilfe:
www.digitrain40.de
info@digitrain40.de

 

logoleiste BMBF ESF EU ZZG print
 

Das Vorhaben „Indiziert. Transformiert. Digitalisiert. Instrumente für den erfolgreichen Wandel ins Arbeiten 4.0“ wird im Rahmen des Programms „Innovationen für die Produktion, Dienstleistung und Arbeit von morgen“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und dem Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert und vom Projektträger Karlsruhe (PTKA) betreut. Es gehört dem BMBF-Förderschwerpunkt "Arbeit in der digitalisierten Welt" an.