Erfahrungsaustauschkreise

Jahresprogramm 2018

aussendienst

 

 

 

 

 

 

Investieren Sie jetzt in Ihre Mitarbeiter/innen und damit in die Zukunft Ihres Unternehmens.

Programm 2018 (PDF 2,8 MB)

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie rund um die Themen Fortbildung, Beratung und den RKW Bayern informiert und
melden sich zum Newsletter an.
Sie können ihn jederzeit wieder abbestellen.

RKW Bayern Ansprechpartnerin in München

RKW Sabine Pfister bunt HPSabine Pfister

089 670040-35
E-Mail

Betriebsgastronomie

Dieser Kreis befindet sich im Aufbau. Sprechen Sie uns an!

 

 

 

Gute Gründe - gute Erfahrungen

Sich austauschen, Kontakte knüpfen, Erfahrungen weiter geben und selbst davon profitieren - Netzwerken gehört zu den wichtigsten Komponenten für den eigenen beruflichen Erfolg. Im RKW-Erfahrungsaustauschkreis treffen Sie interessante Gesprächspartner und können branchen- und unternehmensübergreifend über das diskutieren, was Ihnen in Ihrem Betriebsalltag wirklich unter den Nägeln brennt. Werden Sie Teil dieses effektiven und aktiven Praktiker-Netzwerks und erleben Sie Austausch, wie er sein soll.

  • Immer am Ball:
    Durch die hohe Frequenz von fünf Treffen pro Jahr sind Sie immer bestens über aktuelle Entwicklungen Ihres Berufsfelds informiert.
  • Hoher Know-how-Transfer:
    Sie diskutieren auf Augenhöhe, profitieren vom Fachwissen der anderen Teilnehmer und erweitern Ihre eigenen Kompetenzen.
  • Konkrete Hilfe & Lösungen:
    Direkt aus dem beruflichen Leben gegriffen können Sie in einem vertrauensvollen Umfeld Probleme ansprechen und gemeinsam pragmatische Lösungen finden.
  • Gut vernetzt:
    Einfach und effizient bauen Sie wertvolle berufliche Kontakte auf und können sie kontinuierlich festigen.

Diskutieren Sie mit uns über aktuelle Trends & Themen wie diese:

  • Wie generiere ich höhere Essenzahlen?
  • Welche Kosten muss ein Caterer tragen?
  • Kostenrechnung in der Betriebsgastronomie
  • Menüplanungssysteme
  • Allergene und Kennzeichnung
  • Welche technischen und personellen Voraussetzungen hat Frontcooking?
  • Preisgestaltung von Menüs und Einzelkomponenten
  • Verkaufsförderung durch ansprechende Einrichtung
  • Der Spagat zwischen Kostendruck und hohem Qualitätsbewusstsein
  • Wie gehen wir mit speziellen Wünschen um (Bio-/Öko-Nahrungsmittel, vegetarische Trends, genfreie
  • Lebensmittel, kalorienreduzierte Menüs usw.)?

Ihre Themen-Entscheidung:

Bei den Arbeitstreffen gibt es keine festen Vorgaben. Sie bestimmen gemeinsam mit Ihren Branchenkollegen/innen, über welche Themen Sie wie intensiv sprechen wollen.