Sie sind ein kleines oder mittleres Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft oder des Handwerks und wollen Ihre Prozesse digitalisieren? Sie möchten von der staatlichen Förderung profitieren, scheuen aber den formellen Aufwand? Dann sollten Sie go-digital kennenlernen!

Mit Beratungsleistungen in dem Modul „Digitalisierte Geschäftsprozesse“ unterstützt go-digital kleine und mittlere Unternehmen bei der Digitalisierung und Optimierung Ihres Arbeitsalltags.

Ziele des Förderprogramms ist die durchgängige Digitalisierung von Arbeitsabläufen im Unternehmen

  • Einführung von E-business-Software-Lösungen für Gesamt- oder  Teilprozesse des Unternehmens
  • In Abhängigkeit vom Wissens-, Erfahrungs- und Umsetzungsstand innerhalb des Unternehmens können z. B. folgende Beratungs- und Umsetzungsleistungen erfolgen:

    • Versand- und Retourenmanagement
    • Logistik, Lagerhaltung
    • elektronische Zahlverfahren
    • IT-Sicherheit – Risiko und Sicherheitsanalyse
    • Maßnahmen zur Initiierung/Optimierung von betrieblichen IT-Sicherheitsmanagement systemen

Diese Kriterien müssen Sie erfüllen:

  • Betriebsstätte in Deutschland
  • bis zu 100 Beschäftigte
  • Jahresumsatz o. Jahresbilanzsumme beträgt höchstens 20 Mio. €

Das Beratungsmodell mit Fördersätzen

  • Förderart: Analyse und Umsetzungsbegleitung des digitalen Transformationsprozesses
  • Förderhöhe/Zuschuss: 50 % bei einem Beratertagessatz von maximal 1.100 €
  • Förderdauer: 20 Beratertage

Auch interessant

Blog-Beitrag
Image

Selbstbewusste Digiscouts

Bei den Digiscouts können Auszubildende digitale Projekte im Betrieb umsetzen. Es profitieren das Unternehmen und die Auszubildenden.

Selbstbewusste Digiscouts
Blog-Beitrag
Image

RKW Inhouse-Schulungen - planungssicher und Corona konform

Inhouse-Schulungen und Coachings des RKW Bayern beschleunigen die beabsichtigten Veränderungsprozesse in Ihrem Unternehmen.

RKW Inhouse-Schulungen - planungssicher und Corona konform
Blog-Beitrag
Image

CO²-Fußabdruck vermindern

Jedes Jahr setzt sich der RKW Bayern e.V. neue Umweltziele. 2022 wollen wir weiter den CO²-Fußabdruck so niedrig wie möglich halten.

CO²-Fußabdruck vermindern