Das RKW - seit 1921 an der Seite des deutschen Mittelstands

Vom Fließband bis zur Digitalisierung - seit einem Jahrhundert fördert das RKW Produktivität und Wirtschaftlichkeit vor allem kleiner und mittlerer Unternehmen. Die Organisation und die Rahmenbedingungen haben sich geändert, viele Themen wie die technische Innovation sind geblieben. Neue Entwicklungen griff das RKW auf, wie seit den 1930er Jahren das Thema Mensch und Arbeit. In jüngster Zeit kamen Gründerinnen und Gründer sowie ihre Unterstützer als neue Zielgruppen hinzu.

Hier erfahren Sie alles über die wichtigsten Epochen des RKW, von der Gründung 1921 bis heute. Alle Daten wurden vom RKW Kompetenzzentrum übernommen. Gerne können Sie sich zu unserer Geschichte auch direkt unter www.100-jahre-rkw.de informieren.

Gründung und Anfangsjahre

Rationalisierung unterm Hakenkreuz

Neuanfang und Produktivitätszentrale

Neue Sichtweisen und Globalisierung

Rationalisieren bei begrenztem Wachstum

Aufgabenspektrum in neuer Dimension

Neu erfunden: Das RKW um die Jahrtausendwende

Auch interessant

Blog-Beitrag

Kaffee-Flatrate und Saft reichen nicht gegen Fachkräftemangel

Mitarbeiterflucht und Personalmangel? In seinem Seminar setzt Paul Johannes Baumgartner Positive Leadership und Begeisterung dagegen.

Kaffee-Flatrate und Saft reichen nicht gegen Fachkräftemangel
Blog-Beitrag

Balance finden – Berufs- und Arbeitsbelastungen ausgleichen

Stress betrifft uns alle. Einmal mehr, einmal weniger. Mit gezielter Stressprävention und Gesundheitsmanagement können Unternehmen gegensteuern.

Balance finden – Berufs- und Arbeitsbelastungen ausgleichen
Blog-Beitrag

Online Digiscouts-Informationsveranstaltungen - jetzt anmelden!

Neue Termine für die Digiscouts-Informationsveranstaltungen stehen fest - ganz einfach und unkompliziert im Onlineformat. Melden Sie Ihr Unternehmen u…

Online Digiscouts-Informationsveranstaltungen - jetzt anmelden!