Technik-Know-how für Kaufleute – praxisnah und ohne Formeln!

Kaufleute insbesondere in den Bereichen Einkauf, Vertrieb und Controlling sollten auch über ein solides technisches Basiswissen in Bezug auf Materialien und Fertigungstechniken & Co. verfügen. Hierzu benötigen Sie als Kaufmann bzw. Kauffrau grundlegende Kenntnisse u.a. über technische Fachbegriffe, Werkstoffe, Fertigungsverfahren und Kostentreiber. Mit diesem Seminar erhalten Sie einen systematischen und fundierten Einblick in gängigen Fragestellungen der Werkstoffkunde sowie der Produktion. Sie erhöhen damit Ihre technische Fachkompetenz gegenüber Ihren Zulieferern sowie den technischen Ansprechpartnern in Ihrem eigenen Unternehmen.

Das erfahren Sie im Seminar:

  • Einführung - Unerwartet hilfreich: die Normung
  • Gängige technische Grundbegriffe mit Praxisbeispielen
  • Werkstoffe und ihre Eigenschaften:
    Metalle, Kunststoffe, Verbundwerkstoffe, Fertigungsverfahren, Kostentreiber, typische Qualitätssicherungsmaßnahmen und Konstruktionsprinzipien können im Rahmen der zeitlichen Möglichkeiten angesprochen werden
  • Gängige Fertigungsverfahren: Drehen, Fräsen, Stanzen, Abkanten, Laserschneiden, Schweißen, mehrere Metallgussverfahren, Kunststoffspritzguss u.v.m.
  • Mit vielen Praxisbeispielen, Anschauungsmaterial zum Anfassen und Kurzvideos

Sie erwerben umfangreiches Verständnis und Kenntnisse fertigungstechnischer
Zusammenhänge. Sie können Ihr Wissen in kaufmännischen Kontexten (z. B. Einkauf oder Verkauf) direkt und konkret anwenden.

Abschluss: IHK-Teilnahmebescheinigung

Dieses Seminar kann jederzeit auch als Inhouse durchgeführt werden.

Präsenz-Termin: 29.06.-30.06.2023

Pro Person, zzgl. gesetzl. MwSt. und beinhaltet Arbeitsunterlagen, Tagungsgetränke und Mittagessen.

Zielgruppe Mitarbeiter in Einkauf, Vertrieb, Verkauf, Controlling oder Consulting mit kaufmännischem Hintergrund, die sich technisches Grundwissen über die gängigen Fertigungstechniken und über zu bearbeitende technische Materialien sowie gängige Fachbegriffe aneignen wollen
Unterrichtende

Jürgen Simon

Veranstaltungs-Nr.

23-204

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit